Augen auf beim Fensterkauf!

Hebeschiebetür muster in unserem Showroom

Hebeschiebetür muster in unserem Showroom

Wenn Sie gern Kreuzworträtsel lösen, wissen Sie, dass Fenster dort als “Lichtöffnung eines Hauses” definiert sind. Doch die gerahmten Glasscheiben können mehr als nur Helligkeit hereinlassen. Moderne Fenster weisen eine Vielzahl unterschiedlicher Eigenschaften auf, denen Sie beim Kauf entsprechende Beachtung schenken sollten. Welche Fehlerquellen bei einer geplanten Neuanschaffung lauern und wie Sie diese vermeiden, erfahren Sie hier:

– Mangelnde Wärmedämmung
In Zeiten stetig steigender Energiekosten ist der so genannte Wärmedämmwert des Fensters besonders wichtig. Er gibt an, wieviel Energie nach außen entweicht bzw. welchen Widerstand die entsprechenden Bauteile diesem Verlust entgegensetzen. Im Idealfall liegt der Wärmedämmwert bei unter 1,0 W/(m2K). Diesen Wert erzielen Sie mit dreifach verglasten oder Vakuum-Fenstern.

– Mangelnde Sicherheit
Hierzu zählen sämtliche Maßnahmen, die der Gesunderhaltung und Sicherheit der Bewohner dienen. So beugen bruchfeste Scheiben und spezielle Beschläge eventuellen Einbrüchen vor; abschließbare Griffe verhindern unbefugtes Öffnen von innen.

– Mangelnder Schallschutz
Dieser Aspekt ist überall dort von Belang, wo ein erhöhter Lärmpegel herrscht. Wohnen Sie beispielsweise an einer stark befahrenen Straße, in unmittelbarer Nähe eines Flughafens oder Freibades bzw. in direkter Nachbarschaft zu einem Kindergarten- oder Schulgelände, empfehlen sich Schallschutz-Fenster, die den geforderten Mindest-Dämmwert um ein Vielfaches heraufsetzen.

– Störende Optik
Neben den vielversprechenden Eigenschaften neuer Fenster sollten Sie auch auf Farbe, Form und Material achten. Auf diese Weise vermeiden Sie, dass der Gesamteindruck des Hauses gestört oder gar verfremdet wird. In der Regel halten Anbieter zahlreiche unterschiedlich gestaltete Modelle bereit,
so dass zu jedem Typ das passende Fenster gewählt werden kann.

– Erhöhter Pflegeaufwand
Je nachdem, aus welchem Material die neuen Fenster bzw. deren Rahmen bestehen, machen sich zusätzliche Pflegemaßnahmen erforderlich. Prüfen Sie daher, welche Arbeiten Sie leisten können und wollen, um die Funktionsfähigkeit und den Wert Ihrer neuen Fenster zu erhalten.

– Keine Nachrüstung möglich
Informieren Sie sich, welche zusätzlichen Optionen Ihnen die neuen Fenster bieten bzw. ob passende

Zubehörteile wie Fliegengitter oder Sicherheitsgriffe lieferbar sind.

– Fehlende oder mangelnde Recherche
Die endgültige Entscheidung über den Kauf obliegt ganz allein Ihnen. Zuvor sollten Sie jedoch
genügend Informationen darüber einholen, wer Ihre neuen Fenster herstellt, liefert oder einbaut.
Das schließt Recherchen zu den Referenzen und Preisen sowie zu individuellen Kundenbewertungen der jeweiligen Firma ein. Lassen Sie sich von mehreren unabhängigen Spezialisten beraten, holen Sie private Meinungen ein und überzeugen Sie sich persönlich von der Qualität der Fenster und ihres Einbaus.

– Am falschen Ende sparen
Fenster(ein)bau ist Vertrauenssache! Investieren Sie in die Auswahl der Produkte, die Montage und den darüber hinausgehenden Service lieber ein paar Euro mehr. Damit sichern Sie sich Langlebigkeit und Zufriedenheit.

Rufen Sie uns an, oder kommen auf ein Beratungsgespräch vorbei! – Es wird sich lohnen!

Das könnte auch interessant sein...