Eingangstüren: die oftmals unscheinbaren Geschwister von Haustüren

Dass Qualität und Optik einer Haustür bei den meisten Sanierern und Bauherren einen hohen Stellenwert haben, ist nicht neu. Schließlich bestimmt eine Haustür den Charakter einer kompletten Fassade, sie ist Visitenkarte und Aushängeschild zugleich und wird im Laufe der Jahre starken Beanspruchungen ausgesetzt. Eher stiefmütterlich behandelt werden dagegen häufig Nebeneingangstüren. Sie führen auf den Hof oder in eine Garage, dienen als Kellereingang und befinden sich oftmals am hinteren Teil des Gebäudes, so dass Sie von der Straße aus gar nicht gesehen werden.

Eine Nebeneingangstür muss daher auch nicht unbedingt mit einem eleganten Dekor glänzen. Sie soll vielmehr funktionell und robust sein … und natürlich Einbrechern und anderen unerwünschten Besuchern den Zutritt ins Haus verwehren. Und ganz nebenbei darf sie auch durchaus ein wenig modern oder elegant aussehen.
Der Austausch einer in die Jahre gekommenen Nebeneingangstür wird von vielen Hausbesitzern immer wieder gerne auf die lange Bank geschoben. Manchmal ist es reine Gedankenlosigkeit, denn Makel oder Fehler werden bei den zum Teil sehr unscheinbaren Türen gerne schlichtweg übersehen.
In anderen Fällen überwiegt die Einstellung, dass es sich hier ja “nur” um eine reine Nutztür handelt, die Gäste kaum zu Gesicht bekommen und die deshalb keinen besonderen Stellenwert hat.

Doch diese Annahme ist falsch. Erstens muss auch eine Nebeneingangstür gewissen Qualitätsmerkmalen entsprechen: So sollte sich beispielsweise die Wärmedämmung nicht nur auf Fenster und Haustür beziehen, sondern auf das gesamte Gebäude. Eine extrem hochwertige Haustür mit einer erstklassigen Wärmedämmung ist ja gut und schön, bringt aber im Endeffekt wenig, wenn durch die alte Nebeneingangstür der Wind pfeift. Außerdem legen viele Verbraucher bei diesen Türen erstaunlicherweise wenig Wert auf den Faktor Sicherheit. Doch gerade hier ist das Einbruchrisiko besonders hoch, denn Langfinger und anderes Gesindel fühlen sich am rückwärtigen und somit eher uneinsehbaren Teil des Hauses meist sehr sicher.
Außerdem: Wer sagt denn, dass eine Nebeneingangstür nicht auch eine ansprechende und geschmackvolle Optik haben darf? Sie sollte sich schließlich dem individuellen Charakter des Hauses anpassen und nicht wie ein lieblos eingebauter Fremdkörper wirken.

Wenn es also an der Zeit wird, die Nebeneingangstür auszutauschen, sollten sich Sanierer durchaus Gedanken machen, welches System am besten geeignet ist. Gleiches gilt natürlich auch für die erstmalige Anschaffung für einen Neubau.
Wir führen in unserem Programm mehrere hochwertige, optisch ansprechende und exzellent verarbeitete Eingangstür-Systeme, die auch zu Ihrem Leben und zu Ihrem Gebäude passen. Neben den klassischen und bewährten Holztüren sind es vor allem die Aluminium-Systeme von Schüco, die wir an dieser Stelle erwähnen möchten. Die ADS-Baukastensysteme besitzen einen hervorragenden Wärmedämmwert und sind in unterschiedlichen Bautiefen erhältlich. Sie garantieren Ihnen jede Menge gestalterische Freiheit und lassen Raum für die Erfüllung persönlicher Designwünsche. Die hochwertigen Aluminiumoberflächen sind genauso langlebig wie pflegeleicht, so dass die attraktive Optik mit einem minimalen Pflegeaufwand über Jahre hinaus erhalten bleibt. Eine dauerhafte Formbeständigkeit ist bei den innovativen Systemen natürlich ebenfalls selbstverständlich.
Was die Sicherheit betrifft: Auf Wunsch ist eine Ausführung bis zur Schutzklasse “RC3” möglich. Auch Mehrfachverriegelungen in drei- und fünffacher Ausführung sind natürlich denkbar. Entscheiden Sie also selbst, mit welchen Sicherheitsausstattungen Sie sich am wohlsten fühlen!

Darüber hinaus beweisen Schüco ADS Eingangstüren auch gegenüber schwierigeren äußeren Umständen ihre ganze Klasse. Sie sind beispielsweise absolut schlagregendicht und bieten hervorragende Schallschutzwerte. Bänder und Griffe wurden sorgfältig gegen Korrosion versiegelt, außerdem zeichnen sie sich durch einen fließenden und barrierefreien Übergang nach draußen aus. Und trotz der enorm hohen Stabilität: Zu den Pluspunkten gehört natürlich auch eine leichte Bedienung ohne nennenswerten Kraftaufwand.
Sie werden schnell feststellen, dass eine moderne und optisch ansprechende Nebeneingangstür nicht nur das äußere Erscheinungsbild Ihres Gebäudes aufwertet, sondern auch den Wohnkomfort deutlich erhöht. Lassen Sie sich von unseren Experten doch auch einmal unverbindlich beraten!

Das könnte auch interessant sein...