Wir stellen vor: Unser neuer “Mitarbeiter” ist ein echtes Genie

Mit großer Freude und auch ein wenig stolz möchten wir Ihnen heute mitteilen, dass wir künftig noch leistungsfähiger sind und selbst scheinbar komplizierteste Montageaufgaben ohne Probleme, Risiken oder die Unterstützung von externen Firmen und Dienstleistern übernehmen können. Möglich macht dies unser neuer “Mitarbeiter”: ein Roboter mit der offiziellen Bezeichnung “Glaslifter Glassworker GW 625”. Für den mobilen Kran gibt es quasi keinerlei unlösbare Herausforderungen, denn er verfügt über hochmoderne technische Eigenschaften und Funktionen. Er eignet sich optimal für aufwendige Bau- und Montagevorhaben mit und an Fensterpartien, die eine besonders große Tragkraft bis zu 625 Kilogramm erfordern. Dies kann beispielsweise bei dreifachverglasten Riesenscheiben der Fall sein. Mit seiner kompakten Breite von nur 830 Millimetern passt der Glas-Roboter auch durch kleine Öffnungen auf einer Baustelle und ist trotzdem in der Lage, vertikale Montagen bis zu 3,10 Meter Weite beziehungsweise bis zu 3,60 Meter über Kopf durchzuführen.

Unser Glaslifter ist genauso kraftvoll wie geländegängig und überzeugte uns im Test mit einer enormen Standsicherheit. Eine einfache Bedienung und ein selbstüberwachendes Sicherheitssystem sind Punkte, die jeden Fensterbauer beziehungsweise Fenstermonteur begeistern.

Vor der Anschaffung des Glaslifters waren besonders komplexe Montageaufgaben eine echte Herausforderung. Teilweise mussten externe Firmen bemüht werden oder ein spezieller Kran wurde angemietet. Dies ist ab sofort nicht mehr notwendig. Das bedeutet für Sie: Wir können noch individueller, flexibler und kurzfristiger auf Ihre Vorstellungen und Wünsche reagieren.

Der Glassworker GW 625 wurde übrigens erst 2016 als Weltneuheit vorgestellt. Das innovative Gerät zum Ansaugen, Heben sowie Senken von schweren Glasscheiben und Bauelementen sorgte national und international schnell für Furore und gewann selbstverständlich auch unsere Aufmerksamkeit. Funktionen wie eine automatische Winkel- und Niveaukorrektur mit Niveauausgleich erwiesen sich in der Praxis sofort als absolut sinnvoll und durchdacht. Mithilfe einer speziellen Funkfernbedienung können unsere Monteure ganz bequem alle Funktionen des Roboters bedienen. Mit einem kraftvollen 2000 Watt Frontantrieb hält er auch stärkeren Beanspruchungen klaglos stand. Einfacher, sicherer und risikoärmer können schwere Glasscheiben nicht montiert beziehungsweise bewegt werden. Dass der Glaslifter absolut präzise und akkurat arbeitet, muss an dieser Stelle dann eigentlich gar nicht mehr erwähnt werden.

Für uns ist der Glassworker GW 625 mehr als nur eine Investition in die Zukunft. Er ist für uns binnen kürzester Zeit zu einem überaus effizienten und sogar unverzichtbaren Upgrade geworden, das beiden Seiten wertvolle Vorteile bietet. Für uns als ausführende Monteure werden bisherige Herausforderungen nun deutlich einfacher und unkomplizierter, zumal auch die Anmietung externer Hilfsmittel beziehungsweise das Hinzuziehen von fremden Dienstleistern entfällt. Ihnen bietet sich dagegen die Möglichkeit, individuelle Vorstellungen selbst unter scheinbar schwierigen Voraussetzungen gemeinsam mit uns perfekt in die Realität umzusetzen.
Heißen auch Sie den Glaslifter Glassworker GW 625 willkommen! Wir freuen uns auf künftige Aufgaben und sind stolz darauf, Ihnen mit unserem neuen “Mitarbeiter” eine zukunftsorientierte Investition vorstellen zu können, die für uns alle ein echter Gewinn darstellt!

Das könnte auch interessant sein...