Was tun, wenn ein Rollladen im Winter festfriert?

Bei einer extrem nass-kalten Witterung im Winter kann es unter Umständen passieren, dass ein Rollladen an der Fensterbank festfriert. Sie merken dann schnell, dass er sich nicht mehr wie gewohnt öffnen lässt. Bewahren Sie in einem solchen Fall auf jeden Fall Ruhe und versuchen Sie nicht, den Rollladen mit Gewalt zu bewegen, da sie ihn dadurch unter Umständen stark beschädigen könnten. Dies gilt grundsätzlich für alle Arten von Rollläden, ganz besonders aber für die elektrisch betriebenen Varianten.

Was aber können Sie tun, um zu verhindern, dass es im Wohnraum dunkel bleibt, weil sich der Rollladen partout nicht von alleine bewegen möchte? Oft hilft es, das Fenster für einige Minuten zu öffnen und in der Zwischenzeit abzuwarten. Durch die wärmere Luft aus dem Innenraum, die durch das Öffnen des Fensters nach außen tritt, wird das Eis schnell beseitigt, so dass der Rollladen meist schon binnen kürzester Zeit wieder bedient werden kann. Können Sie das Fenster aus verschiedenen Gründen nicht vollständig öffnen, sollten Sie dennoch auf den Einsatz von warmem Wasser verzichten, da der plötzliche Temperaturunterschied zu groß sein wird und weiteren Schaden anrichtet. Manchmal kann es hilfreich sein, ganz vorsichtig mit der flachen Hand gegen den Rollladen zu klopfen. Aber wie schon erwähnt: Gehen Sie behutsam und ohne Kraftanstrengung vor, mit Gewalt lässt sich das Problem leider nicht lösen. Verzichten Sie auch unbedingt darauf, den Motorantrieb unablässig laufen zu lassen, damit der Rollladen sich bewegt. Durch die immense Kraft des Motors kann der Rollpanzer eventuell reißen. Bei einem hochwertigen Rollladenmotor, wie er beispielsweise von Somfy angeboten wird, müssen Sie diese Befürchtung jedoch nicht haben.

Zum einen verfügen solche modernen Motoren über eine Blockier– und Hinderniserkennung, was bedeutet, dass der Motor beziehungsweise die Steuerung selbstständig erkennt, wenn der Rollladen auf ein Hindernis trifft oder durch Festfrierenblockiert ist. Um eine Beschädigung am Rollladen zu verhindern, schaltet der Motor dann automatisch und unverzüglich ab. Zum anderen werden technisch anspruchsvolle Motoren aber auch mit einem Festfrierschutz ausgestattet. Auch hier ist der Hersteller Somfy wieder ein echtes Vorbild. Dank des automatischen Festfrierschutzes werden nämlich Rollladenpanzer und auch Motor vor Beschädigungen geschützt. Übrigens: Auch bei uns erhalten Sie elektrisch betriebene Rollläden mit Motoren von Somfy. Damit sind Sie selbst bei länger anhaltenden nass-kalten Wetterperioden vor unangenehmen Überraschungen geschützt.
Viele Hausbesitzer und Mieter fragen sich außerdem immer wieder, ob es im Winter Sinn macht, beim Herunterlassen der Rollläden einige Lüftungsschlitze zu belassen, damit die dahinter liegenden warmen Scheiben für einen Taueffekt sorgen können. Davon raten Experten aber ganz klar ab. Zunächst einmal reduziert sich natürlich die Wärmedämmfähigkeit bei geöffneten Lüftungsschlitzen teilweise ganz erheblich, es wird daher empfohlen, die Rollläden im Winter immer vollständig und frühzeitig zu schließen. Darüber hinaus kann diese Vorgehensweise ein Festfrieren aber sogar auch begünstigen: nämlich dann, wenn sich bei feuchter Luft Nässe an der Innenseite des Rollladens niederschlägt und dort gefriert.

Ein weiterer Fehler, der leider immer wieder gemacht wird, ist das Behandeln der Rollläden mit Fett. Im ersten Moment würde diese Methode Wirkung zeigen: Der Rollladen wird scheinbar beweglicher. Öle und Fette sind aber gleichzeitig auch wahre Magneten für Schmutz, Staub und Dreck. Diese Verunreinigungen, die durch das Einfetten eine klebrige Schicht bilden, sorgen dafür, dass die Beweglichkeit des Rollladens mit der Zeit deutlich nachlässt. Er würde sich irgendwann ungleichmäßig und wie ein Ei aufwickeln, was den Ärger nur noch verdoppelt. Sie müssten den Rollpanzer mühevoll und in penibler Filigranarbeitreinigen, was ein immenser Aufwand ist.

Darum können wir als Fazit ganz klar sagen: Ein Festfrieren des Rollladens kann je nach Witterung passieren, ist aber nicht weiter tragisch, sofern Sie sich richtig verhalten und nicht mit Gewalt oder dubiosen Hausmitteln nachhelfen. Ein Rollladen mit einem hochwertigen Qualitätsmotor (beispielsweise Somfy) ist zudem vor Beschädigungen durch ein Festfrieren geschützt.

Hier geht es zu unserem Angebot an Rolläden

Das könnte auch interessant sein...