Welcher Sonnenschutz passt zu mir?

In den vergangenen Wochen zeigte sich der Sommer 2018 oft bereits von seiner schönsten Seite. In der Freizeit spielt sich das Leben wieder weitestgehend im Freien ab, es wird gegrillt, gebadet und sich in der Sonne entspannt. Herrlich, nicht wahr? Wären da bloß nicht die überhitzten Innenräume, die den Traum vom erholsamen Nachtschlaf in weite Ferne rücken. Zwar kann die Wohnung mit Ventilatoren oder einer Klimaanlage ausgestattet werden, doch die Geräte sind wahre Stromfresser und auf Dauer ganz schön kostspielig. Die weitaus bessere Lösung ist ein außen liegender Sonnenschutz vor den Fenstern. Die Anschaffungskosten sind eine mehr als lohnenswerte Investition, denn anspruchsvolle Sonnenschutzelemente schützen nicht nur vor übermäßiger Hitze, sondern auch vor unerwünschten Blicken und zu grellem Licht, das beispielsweise vor dem Fernseher oder Computer extrem störend ist.
Grundsätzlich haben Sie heutzutage die Wahl zwischen drei verschiedenen Systemen: Raffstores, Rollläden und Screen Rollos. Falls Sie sich nun fragen, welche Variante am besten zu Ihnen passt, finden Sie nachfolgend eine kleine Entscheidungshilfe.

Der Raffstore: weit verbreitet und extrem effektiv
Raffstores gehören zu den meist verwendeten Sonnenschutzsystemen. Und das nicht ohne Grund, denn sie bieten einen hervorragenden Sonnenschutz und gewährleisten eine optimale Steuerung des Lichteinfalls. Dank der beweglichen Lamellen ist auf Wunsch sogar eine fast vollständige Verdunkelung von Innenräumen möglich. Raffstores sind sehr stabil und können witterungsbedingten Einflüssen wie Regen, Wind und Hagel gut standhalten. Sie werden besonders gerne in modernen Neubauten integriert, da sie auch optisch punkten und eine zeitgemäße Eleganz vermitteln. Die praktischen und attraktiven Systeme sind aber nicht nur im Sommer eine Bereicherung für jedes Gebäude: Durch das vollständige Schließen der Lamellen werden die Innenräume im Winter nämlich vor einem zu hohen Wärmeverlust geschützt. Als Lärmschutz fungieren Raffstores jedoch nur bedingt.

Der Rollladen: Multitalent mit echten Nehmerqualitäten
Ist vor dem Fenster ein Rollladen angebracht, fungiert dieser quasi als Wall oder Barriere. Er hält nicht nur Sonneneinstrahlung, Wärme, Kälte und fremde Blicke ab, sondern dient auch gleichzeitig als Lärmschutz, was gerade an einer stark befahrenen Straße von Vorteil ist. Qualitativ hochwertige Rollläden sind sehr stabil und trotzen selbst einem stärkeren Sturm. Außerdem leisten Sie mit dem Einbau von Rollläden einen wertvollen Beitrag für Ihre Sicherheit. Im Vergleich zu allen anderen Sonnenschutzsystemen bieten die relativ schweren Rollpanzer nämlich den sichersten Einbruchschutz. Die meisten Einbrecher scheuen das Anheben eines Rollladens von außen, da es mit einem gewissen Kraftaufwand verbunden ist, nie ganz lautlos vonstattengeht und auch Zeit kostet. Optisch können sich moderne Rollläden durchaus sehen lassen, sie präsentieren sich in einem stilvollen Design und gehen mit der Fassade eine perfekte Symbiose ein. Übrigens: In einigen Rollladensystemen ist sogar ein Insektenschutz integriert!

Screen Rollos: der Sonnenschutz, der zaubern kann
Screen Rollos verblüffen mit einer ganz besonderen Eigenschaft. Die auch als Netzmarkisen bezeichneten Sonnenschutzsysteme schützen zwar vor Wärme, Sonneneinstrahlung und fremden Blicken, umgekehrt lassen sie aber auch ein gewisses Maß an Tageslicht ins Haus. Außerdem ermöglichen sie Ihnen bis zu einem bestimmten Grad den Blick nach draußen: selbst dann, wenn die Screen Rollos vollständig heruntergezogen sind. Den Grad der Durchlässigkeit bestimmen Sie selbst, indem Sie sich für Stoffe mit einer einprozentigen oder einer zehnprozentigen Öffnungsweite entscheiden.

Alle drei Lösungen bieten einen hohen Nutzerkomfort
Nutzerfreundlich sind übrigens alle drei Sonnenschutzsysteme, denn die elektrische Bedienung nimmt Ihnen auf Wunsch die Arbeit ab. Screen Rollos vom Typ VMZ Solar sind zudem mit einem Lichtsensor ausgestattet. Dieser wiederum arbeitet mit unterschiedlichen Modi, was Ihnen eine höchstmögliche Flexibilität schenkt.

Welches Sonnenschutzsystem darf es sein?
Hat unser kleiner Überblick Ihre Entscheidung für ein bestimmtes System erleichtert? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Falls Sie noch unschlüssig sind, zeigen wir Ihnen natürlich gerne noch einmal ganz ausführlich die Vorzüge der verschiedenen Systeme auf. Sprechen Sie uns gleich an!

http://www.evofenster.com/sonnenschutz

Das könnte auch interessant sein...